Die Seminare finden als Webucation statt. Webucation bedeutet: Trainieren im digitalen Lernraum – mit motivierender
Wissensvermittlung und interaktiven Kleingruppen-Übungen.
Der wertvolle Nebeneffekt: Sie erweitern Ihre Coachingkompetenz im digitalen Raum.

Basisausbildung
„Applied Neuroscience“

Trotz – oder gerade wegen – seiner Komplexität ist das menschliche Gehirn faszinierend und für alle im weitesten Sinne therapeutisch Tätigen sowie professionelle Coaches von hoher Praxisrelevanz. So spielt die ‹Funktionelle Neuroanatomie› eine zunehmend wichtige Rolle im Rahmen aller Wissenschaften vom Menschen, stellt sie doch das Fundament dar, auf dem die vielschichtigen Funktionskonzepte zum Gehirn ruhen. Zugleich erscheint vielen Interessierten der komplexe Stoff als kaum zu bewältigende Hürde.

Unser didaktisches Konzept, das sich durch einen hohen Grad an Strukturierung und Anschaulichkeit auszeichnet, ermöglicht Ihnen ein umfangreiches Verständnis der Funktionellen Neuroanatomie und mithin zahlreicher systemtheoretischer, medizinischer, psychologischer und neurowissenschaftlicher Konzeptionen und versetzt Sie in die Lage, fundierte Antworten auf folgende Fragen zu geben: Was ist ein komplexes System? Welche neuronalen Prozesse liegen dem Psychischen zugrunde? Wie entstehen Geist und Bewusstsein und was führt zu veränderten Bewusstseinszuständen? Was bringt Gefühle hervor? Wie bilden sich Gewohnheiten aus und warum lassen sie sich so schwer verändern? Was unterstützt Veränderungsprozesse?

Und wir gehen noch einen Schritt weiter, denn in „systemischer“ Tradition fassen wir den Menschen als Einheit auf, die ihre Balance in einem ausgewogenen Zusammenspiel aller Körpersysteme gewinnt. Das Gehirn – als Träger des Psychischen – führt alle Elemente zusammen und darf doch nicht isoliert betrachtet werden. Erst die Idee der bio-psycho-sozialen Wechselwirkungen komplettiert unser Bild und sie lenkt unsere spannende Lernrundreise auch zur faszinierenden Psychoneuroimmunologie und damit zur Frage, wie Geist, Gehirn und Körper miteinander wechselwirken, einander gar bedingen.

Lernen Sie bequem von zu Hause oder vor Ort:

Die Basisausbildung findet als Hybrid-Seminar statt, d.h., Sie können vor Ort teilnehmen oder online via Videokonferenz.

Prüfung und Abschluss

Multiple Choice-Fragen, die wir nach jedem Kurstag für Sie bereitstellen, und eine mündliche Kurzpräsentation unterstützen die Festigung der Lehrinhalte und führen mit Abschluss der zwei Basismodule zum Erwerb des Titels: Certified Practitioner of Applied Neuroscience.

Basisausbildung „Applied Neuroscience“:
Historisches zur Neurowissenschaft
Systemtheoretische Perspektiven
Gehirn als komplexes System
Neuronen und Gliazellen
Grundlagen der Neurophysiologie
Neurotransmittersysteme
Funktionelle Neuroanatomie: Das Gehirn in Bau und Funktion
Neuronale Mechanismen von Gefühl, Emotion, Motivation, Aufmerksamkeit, Bewusstsein
Veränderte Bewusstseinszustände, Schlaf und Traum
Das bewegte Gehirn
Willenshandlung und Entscheidungsstrategien
Therapie, Coaching und Gehirnprozesse
Gehirn, Körper, Gesundheit: Grundlagen zur Psychoneuroimmunologie und Einführung in eine moderne Psychosomatik
Teilnahmevoraussetzung:
Mind. 100 Stunden Vorbildung in den Bereichen Coaching, Psychotherapie oder Training
Teilnehmer:
Präsenztraining begrenzt auf max. 20 Teilnehmer:innen
Dauer:
2 x 3 Tage (jeweils 1.-2. Tag von 10-18 Uhr, 3. Tag von 10-17 Uhr)
Trainer:
Dr. Dr. Damir del Monte / Dirk W. Eilert
Veranstaltungsort:
Eilert-Akademie Berlin oder digitaler Lernraum
Investition:
3.915,- € inkl. MwSt.
Berlin-Spezial:
Seminarpreis zzgl.
im EZ 201,- inkl. MwSt. 3 Übernachtungen im Wellnesshotel CentrovitalHier kommen Sie zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn
Zielbahnhof Berlin Spandau
Zertifikat:
Certified Practitioner of Applied Neuroscience

Aktuelle Termine

Termine für diese Veranstaltung werden aktuell nur von der Eilert-Akademie Deutschland angeboten.