Die Seminare finden auch als Webucation statt. Webucation bedeutet: Trainieren im digitalen Lernraum – mit motivierender
Wissensvermittlung und interaktiven Kleingruppen-Übungen.
Der wertvolle Nebeneffekt: Sie erweitern Ihre Trainingskompetenz im digitalen Raum.

Körpersprache entschlüsseln und verstehen

„Ich brauche nur fünf Minuten,
um die Taktik unseres Gegners zu entschlüsseln.“

Pep Guardiola, zweifacher Fußball-Weltclubtrainer

Stellen Sie sich vor, Sie bräuchten nur wenige Augenblicke, um die Körpersprache anderer Menschen treffsicher zu entschlüsseln und deren Bedeutung zu verstehen. Um klar zu sehen, wie sich die Person fühlt, was sie denkt, wie sie als Persönlichkeit tickt. Ob sie gerade die Wahrheit sagt oder lügt. Zu sehen, was nicht gesagt wird. Was nicht ausgesprochen aber dennoch sichtbar ist.

Genau dies ist das Ziel des Mimikresonanz-TtP-Basistrainings: Ihnen die Handlungs- und Wissenskompetenz an die Hand zu geben, nonverbale Signale präzise und sicher zu lesen, um menschliches Verhalten und Erleben tiefgreifend zu verstehen.

Was bedeutet TtP-Training?

Die Mimikresonanz-Train-the-Professional-Trainings (TtP-Trainings) gehen praktisch wie fachlich mehr in die Tiefe und führen Sie damit auf ein absolutes Expertenlevel. Deshalb umfasst die Dauer der jeweiligen TtP-Trainingsmodule die doppelte Länge der am Markt allgemein verfügbaren Mimikresonanz-Anwenderseminare. Dies bedeutet: Die Mimikresonanz-TtP-Trainings, die Sie bei uns in der Eilert-Akademie besuchen können, sind auf professionelle berufliche Anwendungsfelder der Mimikresonanz ausgerichtet, die sich im Kern ihrer Tätigkeit auf Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung fokussieren – wie zum Beispiel Trainer:innen, Coaches und Psychotherapeut:innen. Bereits nach dem Mimikresonanz-TtP-Basistraining haben Sie die Möglichkeit einen Vertrag zum/zur Mimikresonanz-Lizenztrainer:in  abzuschließen, um Mimikresonanz-Trainings am Markt selbständig im eigenen Namen durchzuführen. Diese Möglichkeit bieten Ihnen nur die Mimikresonanz-TtP-Trainings.

Im Mimikresonanz-TtP-Basistraining tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der stillen Sprache der Mimik und des Körpers. Sie lernen, wie Sie die Signale der sieben rein mimischen Primäremotionen bei Ihrem Gegenüber erkennen, richtig interpretieren, um dann anschließend angemessen auf den Emotionsausdruck zu reagieren. Kurz gesagt: Sie meistern Ihre Fähigkeit zur Mimikresonanz. Mit einer geschärften Wahrnehmung beugen Sie wirkungsvoll möglichen „zwischenmenschlichen Erkältungen“ in Form von Konflikten, unausgesprochenen Einwänden oder inneren Kündigungen vor. Mit dem von Dirk W. Eilert entwickelten Motivkompass® erhalten Sie in diesem Training – wie es der Name schon sagt – einen an der aktuellen Gehirn- und Verhaltensforschung orientierten Kompass, der Sie strukturiert und präzise durch die innere emotionale Landkarte Ihres Gegenübers führt. So sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Gesprächspartner zu jeder Zeit abgeholt und gesehen fühlen.

Darüber hinaus ist es das Ziel des Mimikresonanz-TtP-Basistrainings, professionelles Expertenwissen und -fähigkeiten im Bereich der Mimikresonanz aufzubauen, so dass Sie eigenständige Mimikresonanz-Trainings und/oder -Beratungen durchführen können. Das Mimikresonanz-TtP-Basistraining beinhaltet sowohl das Mimikresonanz-Basic- als auch das Mimikresonanz-Professional-Training. Diese müssen also vorher nicht absolviert werden.

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung (schriftlich und praktisch) können Sie auf Wunsch einen Mimikresonanz-Lizenzvertrag abschließen, der es Ihnen ermöglicht umfangreiches Schulungsmaterial für die Durchführung eigener Mimikresonanz-Trainings (Mimikresonanz-Basic und -Professional) zu nutzen. Dafür erhalten Sie ein fertiges 4-tägiges-Baustein-Seminarkonzept mit über 300 professionellen Powerpoint-Folien, Foto- und Videomaterial, Handout, Ablaufplan und Übungsbeschreibungen. Dies können Sie individuell zusammenstellen, um es in Ihr bestehendes Trainingsangebot zu integrieren.

Die erfolgreiche Absolvierung des Mimikresonanz-TtP-Basistrainings erlaubt es Ihnen, den Titel Mimikresonanz®-Trainer:in (Lizenzvertrag notwendig) bzw. Mimikresonanz®-Berater:in zu führen. Ergänzend kann Ihnen das Zertifikat Mimikresonanz®-Coach verliehen werden.

Mimikresonanz®-TtP-Basistraining:
Aktueller Stand der Mimikforschung
Was uns die Mimik verrät und was nicht
Was sind (Primär-)Emotionen? Was sind universale Auslöser?
Erkennungsmerkmale der rein mimischen Primäremotionen (PFEs)
Unterkategorien der rein mimischen Primäremotionen (PFEs)
Mikroexpressionen und subtile Expressionen erkennen
Die Intuition schärfen: Empathie-«Muskeltraining»
Menschliches Verhalten tiefgreifend verstehen: der Motivkompass®
Das Periodensystem der Körpersprache: das Wholeception® Objective Coding System (WOCS)
Die wichtigsten Signaleinheiten (SUs) der Mimik
Emotionen in Körpersprache und Stimme
Zusammenspiel von Mimik und Körpersprache
Gestik entschlüsseln: Illustratoren, Embleme, Adaptoren
Resonanztraining: Prozessorientiertes Nutzen von emotionalen Signalen
Kommunikationsmuster reflektieren: Das ANSWER-Modell
Die Mimik als Feedback-Instrument nutzen, um die Gesprächsführung situativ und zielführend anzupassen
Exkurs: Lügen erkennen
Teilnehmer:
Präsenztraining begrenzt auf max. 20 Teilnehmer:innen
Dauer:
2 x 4 Tage (jeweils 1.-3. Tag von 10-18 Uhr, 4. Tag von 10-17 Uhr)
Trainer:
Mike Werder
Veranstaltungsort:
Eilert-Akademie Berlin bzw. digitaler Lernraum
Investition:
4099,- CHF
Zertifikat:
Mimikresonanz®-Berater:in / Mimikresonanz®-Trainer:in

Der Mimikresonanz®-BDA-Faktor
für Ihren Lern- und Umsetzungserfolg

Das kennen Sie bestimmt: Sie besuchen ein Seminar, sind begeistert und dann kommt der Alltag dazwischen: Sie setzen nur einen Bruchteil Ihrer Ideen aus dem Seminar um – nur einen Funken dessen, was Sie sich vorgenommen haben. Genau aus diesem Grund setzen wir im Mimikresonanz-TtP-Basistraining auf einen Blended Learning-Ansatz – einer Kombination aus Onlinetraining und Präsenzseminar.

Einer der Punkte, die das Training besonders nachhaltig macht, ist, dass wir darüber hinaus neben gehirngerechten Lernmethoden und Präsentationstechniken den BDA-Faktor nutzen.

BDA steht für Before (vor dem Seminar), During (während des Seminars), After (nach dem Seminar).

Das bedeutet für Sie: Ein interaktives Online-Training bereitet Sie nicht nur optimal auf das Training vor, sondern begleitet Sie ebenso während des kompletten Trainings, das aus zwei Blöcken à 4 Tagen besteht, und gibt Ihnen auch nach Abschluss der Ausbildung weitere Impulse zur Umsetzung der Inhalte. Zwischen den Trainingsblöcken erhalten Sie zusätzliche Übungen zur Mimikcodierung, mit denen Sie das Gelernte vertiefen und erweitern. Über eine speziell für Ihre Ausbildungsgruppe eingerichtete Online-Kommunikationsplattform können Sie sich darüber hinaus mit Ihren Kolleginnen und Kollegen zu den Inhalten austauschen. So verinnerlichen Sie die Inhalte auf einer sehr tiefen emotionalen und neuronalen Ebene.

Webucation

Trainieren im digitalen Lernraum – mit motivierender Wissensvermittlung und interaktiven Kleingruppen-Übungen.

Termine / Anmeldung