RelArc – Basistraining (Level 1)
„Beziehungen heilen“

„Erfüllte zwischenmenschliche Beziehungen
sind der Schlüssel zu einem glücklichen Leben!“

Werden Sie RelArc – Beziehungscoach

In diesem RelArc-Basictraining lernen Sie sich sicher den grundlegenden Herausforderungen eines Beziehungscoachings zu stellen. Vom Erstgespräch über Einzel- und Paardiagnostik und die gemeinsame Bewusstmachung der destruktiven Beziehungsmuster hin zum Ausstieg aus den Teufelskreisen und hinein in ein neues Beziehungserleben. Die Filetstücke aus Bindungstheorie, tiefenpsychologisch fundierter Therapie, emotionsfokussierter Paartherapie, Schematherapie und moderner Coachingmethoden in einem integrativen Ansatz vereint.

RelArc setzt sich aus den Wörtern „Relationship“ und „Architect“ zusammen. Und genau das werden Sie als „Beziehungsarchitekt“ tun: Ihren Klienten helfen, die Art von Beziehung zu bauen, nach der sie sich sehnen.

Die Wirksamkeit von Paartherapie ist heute wissenschaftlich gut untersucht und erreicht bei bis zu 80% der Paare eine dauerhaft positive Veränderung.

Ihr Dozent Tobias Böker

Tobias Böker ist Ihr Dozent und gleichzeitig auch Entwickler des RelArc-Coachings. Seine Expertise entspringt nicht nur der Wissenschaft, sondern auch seiner Praxiserfahrung aus über 5000 Stunden als Paartherapeut. Er vermittelt Ihnen, was die Forschung erkannt und sich in seinem Praxisalltag bewährt hat und das auf eine sehr praktische und alltagsnahe Art. Denn wir brauchen im deutschprachigen Raum dringend gut ausgebildete Paarcoaches.

Coaching mit Paaren bedeuten eine besondere Herausforderung.

Mehr als im Coaching mit Einzelpersonen muss man in der Sitzung aufkeimende Konflikte regulieren und eine gute Beziehung zu zwei miteinander im Konflikt stehenden Menschen gleichzeitig aufbauen. Krisensituationen in der Coachingsitzung sind nicht nur für das Paar, sondern auch für den Coach emotional herausfordernd. Diesen besonderen Anforderungen werden Sie sich in der Ausbildung stellen.

Im Basic-Training werden die Inhalte so vermittelt, dass Sie direkt in die Arbeit mit Paaren einsteigen können. In den folgenden Vertiefungsseminaren werden Sie sich mit schwierigen Situationen (z.B. Affäre), der Veränderung in der Tiefe und der Umsetzung von theoretischen Modellen in die Praxis beschäftigen.

Die Ausbildung richtet sich an professionelle Coaches und Trainer.

RelArc-Basistraining (Level 1):
Die Bedeutung und die Anwendung diagnostischer Fragebögen
Struktur und Durchführung des Erstgesprächs
Psychoedukative Vermittlung von Bindungsenergien als Tiermodell
Balancetheorie in der praktischen Umsetzung
Durchdringen des dysfunktionalen Musters
Emotionen immanent regulieren
Frage- und Spiegeltechniken des Coaches
Streitregulation mit dem Switchpoint-Modell
Wiederholungszwang und Kindheitsschemata: tiefenpsychologische Aspekte
Bedeutung des Motivkompasses für Beziehungen
Zertifikat:
RelArc-Coach
Teilnahmevoraussetzung:
Mind. 100 Stunden Vorbildung im Bereich Coaching, Psychotherapie oder Kommunikationspsychologie (wie z.B. Mimikresonanz® und emTrace®)
Teilnehmer:
begrenzt auf max. 18 Teilnehmer:innen
Dauer:
4 Präsenztage (1.-3. Tag von 10-18 Uhr, 4. Tag von 10-16 Uhr)
Trainer:
Tobias Böker
Veranstaltungsort:
Eilert-Akademie Berlin
Investition:

1.471,- € zzgl. MwSt.

Dieser Kurs richtet sich an professionelle Coaches und Trainer, sodass hier der Nettopreis angegeben ist.

Übernachtungsmöglichkeit:

2022: im EZ 102,- inkl. MwSt., 2023: im EZ 114,- inkl. MwSt. pro Nacht im Wellnesshotel Centrovital inkl. Frühstück.


Hier kommen Sie zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn
Zielbahnhof Berlin Spandau

Termine / Anmeldung