emTrace®-Coachingstudie

zum Abbau von Kommunikationsangst

Herzlich Willkommen bei unserer Studie „Onlinecoaching zum Abbau von Kommunikationsangst“!
Wir danken Ihnen sehr für Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft, mit Ihrer Teilnahme die Studie zu unterstützen.

Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung im Bereich der
emotionalen Gesundheit und zur weiteren Verbesserung der Wirksamkeit von Coaching.

Um als Klient:in an der Studie teilzunehmen, möchten wir Sie bitten, die folgenden Informationen aufmerksam zu lesen.
Sie werden darin über Ihre Rechte als Teilnehmende/r sowie unsere Pflichten als Studienleitung aufgeklärt.

Bei Fragen zur Studie wenden Sie sich gerne an die Forschungsabteilung der Eilert-Akademie:
Dirk W. Eilert, per E-Mail via forschung@eilert-akademie.de oder telefonisch unter +49 (0)30 – 235 99 38 0.

Hintergrund und Ziele
der Studie

Nicht wenige Menschen spüren in Kommunikationssituationen (z.B. Gruppendiskussionen, Meetings
oder öffentlichen Reden) eine unangenehme Anspannung bis hin zu Angst. Wenn Sie in einer oder
mehreren Kommunikationssituationen Angst verspüren, dann kann Ihnen die Teilnahme an dieser Studie dabei helfen,
sich in solchen Momenten sicherer, wohler und entspannter zu fühlen.

Ziel dieser Studie ist es, die Verringerung von Kommunikationsangst durch ein 90-minütiges Onlinecoaching zu untersuchen.
Bitte beachten Sie, dass das Coaching im Rahmen dieser Studie keine psychotherapeutische Behandlung darstellt.

Ablauf der Studie

Das Onlinecoaching im Rahmen dieser Studie wird ca. 90 Minuten dauern und via Zoom durchgeführt.
Das Coaching erhalten Sie im Rahmen dieser Studie kostenfrei. Es handelt sich dabei um eine
vollwertige Coachingsitzung, die von einem zertifizierten emTrace-Coach durchgeführt wird.

Wir planen, dass die einzelnen Coachingsitzungen zwischen dem 4.-29. Oktober stattfinden.
Wobei sich Ende September Ihr Coach bei Ihnen melden wird, um einen konkreten Termin
Ihrer Wahl mit Ihnen zu vereinbaren.

Wenn Sie an der Studie teilnehmen, erhalten Sie neben der Coachingsitzung jeweils am Tag davor
und am Tag danach sowie zwei Wochen nach dem Coaching per E-Mail einen psychologischen
Fragebogen (insgesamt also an drei Zeitpunkten).

Die Fragebögen dienen der Messung der Wirkung des Coachings und dauern jeweils ca. 15 bis 20 Minuten.
Dabei fragen wir auch Ihren Namen, Ihr Geschlecht sowie Alter und Bildungsgrad ab.
Das Ausfüllen dieser Fragebögen ist fester Bestandteil der Studie und für die Auswertung sehr wichtig.

Freiwilligkeit der Teilnahme
und Abbruchrecht

Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen
die Teilnahme an dieser Studie beenden, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Informationen über die
Ergebnisse der Studie

Als Teilnehmer/in der Studie haben Sie Anspruch darauf, über die Ergebnisse der Studie informiert zu werden.
Bitte kontaktieren Sie hierfür die Forschungsleitung. Sie erhalten die Kontaktinformationen erneut am Ende der Studie per E-Mail.

Gewährleistung der Anonymität
und Datenschutz

Die im Rahmen dieser Studie erhobenen Daten werden vertraulich behandelt. So unterliegen diejenigen Coaches und Projektmitarbeiter, die durch direkten Kontakt mit Ihnen über personenbezogene Daten verfügen, der Schweigepflicht.

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt nach der Erhebung pseudonymisiert in der Eilert-Akademie unter Verwendung einer Nummer und ohne Angabe Ihres Namens.

Es existiert eine Kodierliste auf Papier, die Ihren Namen mit der Nummer verbindet. Die Kodierliste ist nur der Versuchsleitung zugänglich; das heißt, nur diese Personen können die erhobenen Daten mit Ihrem Namen in Verbindung bringen. Die Kodierliste wird in einem abschließbaren Schrank aufbewahrt und nach Abschluss der Datenauswertung, spätestens aber am 01. März 2022, vernichtet. Ihre Daten sind dann anonymisiert. Damit ist es niemandem mehr möglich, die erhobenen Daten mit Ihrem Namen in Verbindung zu bringen. Die anonymisierten Daten werden mindestens 10 Jahre gespeichert. Solange die Kodierliste existiert, können Sie die Löschung aller von Ihnen erhobenen Daten verlangen. Ist die Kodierliste aber erst einmal vernichtet, können wir Ihren Datensatz nicht mehr identifizieren. Deshalb können wir Ihrem Verlangen nach Löschung Ihrer Daten nur solange nachkommen, wie die Kodierliste existiert.

Anmeldung zur Teilnahme an der Coachingstudie
und Einverständniserklärung