Die Seminare finden auch als Webucation statt. Webucation bedeutet: Trainieren im digitalen Lernraum – mit motivierender
Wissensvermittlung und interaktiven Kleingruppen-Übungen.
Der wertvolle Nebeneffekt: Sie erweitern Ihre Coachingkompetenz im digitalen Raum.

Mesource®-Basistraining (Level 1)
„Emotional Resourcing“

„In jeder Emotion steckt eine Kraft, die wir für unser Wohlbefinden
und unsere Leistungsfähigkeit aktivieren können. Emotionen zu meistern
bedeutet deshalb, sie so zu nutzen, dass sie nicht gegen, sondern für uns arbeiten.“

Bei jedem Schritt, den wir in unserem Leben tätigen, war im Anfang eine Emotion. All unsere Entscheidungen, egal ob privat oder beruflich, sind emotional. Dabei führen einige Emotionen zu Fortschritten, andere eventuell zu Rückschritten. Doch eines haben alle Emotionen gemein: sie halten uns in Bewegung. Nicht umsonst stammt Emotion von dem lateinischen Wort ēmovēre, was so viel wie „herausbewegen“ bedeutet. Stecken wir im Leben fest, sind unsere Emotionen die treibende Kraft, um uns zu befreien und herauszubewegen. Möchten wir Stillstand und innere Blockaden in Fortschritt und Glück verwandeln, dann sind unsere Emotionen dafür die entscheidende Ressource.

Aus diesem Grund liegt der Fokus Ihres Mesource-Basistraings auf der Kultivierung von „Emotional Resourcing“ – der Fähigkeit die Kraft der Emotionen für Gesundheit und Lebensglück zu nutzen. Mit Mesource stärken Sie also nicht nur Ihre Resilienz, sondern Sie mobilisieren auch die Kraft, um als Mensch aufzublühen. Die Forschung der Positiven Psychologie bezeichnet dieses Prinzip auch als Flourishing. Während Resilienz bedeutet eine Widerstandsfähigkeit gegen Stress und Belastungen zu entwickeln, geht es beim Flourishing darum, motiviert seine Ziele zu erreichen, mit Spaß und Leichtigkeit durch den Alltag zu gehen und sich am Leben zu beglücken. Das alles finden wir nicht im Außen, sondern im Inneren bei unseren Emotionen.

Die Kraft im Innen für sich nutzbar zu machen,
ist deshalb das Coaching- und Trainingsthema der Gegenwart und Zukunft.

Genau daraus leitet sich der Methodenname Mesource® ab. Er setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern Me (zu deutsch „Ich“) und Source im Sinne von Ressource zusammen. Mesource bedeutet sich selbst als größte Kraftquelle und beste Ressource zu nutzen, denn die Lösung finden wir im Inneren statt im Außen.

Werden Sie Mesource®-Coach

Begleiten Sie Ihre Klient:innen und Teilnehmer:innen auf dem Weg zu ihrem resilienten Ich, indem Sie sie dabei unterstützen, die Kraft der Emotionen nachhaltig nutzbar zu machen. Genau das ist Ihre Mission als Mesource®-Coach.

Mithilfe eines an der aktuellen wissenschaftlichen Forschung ausgerichteten Acht-Wochen-Mikrotrainingsprogramms kultivieren Ihre Teilnehmer:innen die Fähigkeit zum Emotional Resourcing, indem sie gesundheitsfördernde und leistungssteigernde Mesource-Gewohnheiten in ihren Alltag integrieren. Dabei nutzen Sie als Mesource-Coach, neben den aktuellen Erkenntnissen der Gewohnheitsforschung, kleine Mikroübungen, die wir aus der Neurowissenschaft und der Emotionspsychologie sowie Positiven Psychologie in die Praxis übersetzt haben, um die beiden „Hauptmuskeln“ der Emotionsregulation zu stärken und zu definieren.

Studien zeigen, dass sich emotionale Kraft sowohl top-down durch eine neuronale Stärkung des „Immunsystems der Psyche“ (frontoparietales Netzwerks) als auch bottom-up durch eine physiologische Steuerung der Herzratenvariabilität als „heiliger Gral der Emotionsregulation“ trainieren lässt. Verstehen Sie Mesource deshalb wie ein emotionales Fitnessstudio, in dem Sie einerseits die Cortex-Athletik und andererseits die Vagus-Athletik trainieren. Für ein gezieltes Training dieser beiden Säulen kombinieren wir in Ihrer Ausbildung zum Mesource-Coach (Level 1) an der aktuellen Forschung orientierte Achtsamkeitsübungen zur Stärkung der Cortex-Athletik mit den emotionalen Super-Ressourcen, die Studien zufolge die Vagus-Athletik am stärksten fördern.

Damit Sie und Ihre Teilnehmer:innen die Erfolge des Trainings auch messbar machen können, haben wir gemeinsam mit Dr. Dr. Sylvain Laborde, einem der weltweit führenden Forscher zum Thema Herzratenvariabilität, den Mesource-HRV-Monitor entwickelt – eine Smartphone-Biofeedback-App zur Steigerung und Messung der HRV. Die Professional-Version des Mesource-Monitors und der dazugehörige Pulssensor sind im Seminarpreis inbegriffen.

Mesource®-Basistraining (Level 1)
Mesource als Resilienz- und Flourishing-Konzept
Die Bedeutung von Mikrotrainingseinheiten (MTEs)
Struktur und praktische Durchführung einer (Mesource-)
Mikrotrainingseinheit
Die Kunst der Gewohnheitsbildung
Die zwei übergeordneten Resilienzfaktoren
Die vier Resilienzachsen im Motivkompass®
Der Motivkompass® als Resilienzmodell
Die acht emotionalen Super-Ressourcen
Die Herzratenvariabilität (HRV) als physiologischer Indikator für Resilienz
Die Mythen der HRV entzaubern
HRV im Coaching – praktische Vagus- und Cortex-Athletik mit dem Mesource-HRV-Monitor
Mesource als komplementäres Emotionscoaching
Teilnehmer:
Präsenztraining begrenzt auf max. 18 Teilnehmer:innen
Dauer:
Seminar:
8 online Mikrotrainingseinheiten (von 18-19 Uhr) 
3 Präsenztage (1.-2. Tag von 10-18 Uhr, 3. Tag von 10-17 Uhr) 
 
Onlinetraining: 
20 Std. online Vorbereitung
Trainer:
Ruben Langwara
Veranstaltungsort:
Eilert-Akademie Berlin und digitaler Lernraum
Investition:
1.769,- € inkl. MwSt.
Berlin-Spezial:

Seminarpreis zzgl.
im EZ 201,- inkl. MwSt. 3 Übernachtungen im Wellnesshotel Centrovital inkl. Frühstück.

Hier kommen Sie zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn
Zielbahnhof Berlin Spandau

Zertifikat:
Mesource®-Coach

Level 1 auf Ihrem Weg zum Mesource®-Mastercoach

Motivkompass-Level1

Die Seminarinhalte im Mesource-Basistraining (Level 1) beziehen sich auf die vier Resilienzachsen der ersten Ebene des Wholeception®-Klärungsmodells.

Jeweils zwei emotionale Super-Ressourcen stärken die Balance dieser Resilienzachsen.

Das Durchsetzungsfeld bildet gemeinsam mit dem Harmoniefeld die Resilienzachse des Selbstwerts.

Aus dem Inspirationsfeld mit dem gegenüberliegenden Ordnungsfeld ergibt sich die Resilienzachse der Kognitiven Flexibilität.

Die horizontale Genuss-Kontroll-Achse im Motivkompass steht hier für die Resilienzachse der Selbstkonzept-Klarheit, während die vertikale Ruhe-Aktions-Achse die Resilienzachse des Growth-Mindset bildet.

All dies sind Studien zufolge wichtige Faktoren der Resilienz sowie des Flourishing. Somit können Sie für Ihre Coachings- und Trainings den Motivkompass® als Resilienzmodell nutzen.

Der Mesource®-BDA-Faktor (Level 1)

Um die Mikrotrainingseinheiten und damit die Kraft des Mesource-Trainings schon während der Ausbildung erlebbar zu machen, findet der Before-Part der Mesource-Coach-Ausbildung als Mikro-Webucation (ein wöchentlicher Impuls à 90 Minuten über einen Zeitraum von acht Wochen) in Kombination mit dem Onlinetraining statt. Falls Sie einen Termin innerhalb der acht Wochen nicht wahrnehmen können, stellen wir Ihnen die Aufnahme der entsprechenden Mikrotrainingseinheit gerne zur Verfügung.

In dem dreitägigen Präsenztraining (During) erhalten Sie zusätzliche vertiefende Coaching-Übungen zur Stärkung und Vertiefung der emotionalen Super-Ressourcen, die Sie für das komplementäre Emotionscoaching oder als Baustein Ihrer Resilienztrainings nutzen können. Nach dem Präsenztraining (After) finden Sie im Onlinetraining ergänzende Videos über die Struktur und Durchführung der Mikrotrainingseinheiten sowie sämtliche Coaching-Formate.

Aktuelle Termine / Anmeldung